Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meine neue parlamentarische Initiative:

Negativzinsen der Nationalbank sollen der Altersvorsorge zugutekommen.

Lesen Sie mehr dazu in der Medienmitteilung des TEAM65+ vom 19.9.2019

Aktuell

PERSPECTIVE CH – das Forum für Weltoffenheit und Souveränität – gibt seine Wahlempfehlung zu meiner Person ab.

Kampf dem internationalen Schlepper-Unwesen! – Votum an der OSZE-Tagung, Okt. 2019, Marokko

So schätze ich meine Wahlchancen ein - Kommentar in der AZ vom 24.8.2019

Meine Parole zum 19.5.2019:
JA zur AHV-Steuervorlage!

Wie sinnvoll ist die "parlamentarische Altersguillotine"? – Artikel im Journal 21 vom 12.5.2019

Altersvorsorge - Empfangsgebühren - Olympia-Milliarde

Wessen Interessen vertreten die Seniorenverbände?


Politische Haltung

Kampagne gegen Maximilian Reimann über Twitter

Nationalrat Maximilian Reimann ist Opfer rufschädigender Aktionen bei Twitter. Sein Name und seine Fotos sowie der Titel Nationalrat wurden missbraucht, um ein gefälschtes Twitter-Konto zu betreiben und ihn mit dümmlichen Aussagen in Social Media zu diskreditieren.

Maximilian Reimann behält sich rechtliche Schritte vor. Es laufen weitere Abklärungen zur Identifikation der Person, die hinter der offensichtlich politisch motivierten Aktion steckt. Die Meldestelle für Internet-Kriminalität MELANI sowie KOBIK wurden verständigt, da es sich beim Opfer um einen Bundesparlamentarier handelt.

Sein richtiges Twitter-Konto lautet übrigens https://twitter.com/maximilian_rei. Danke für Ihr Verständnis.

Medienmitteilung vom 9. April 2014