Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meine neue parlamentarische Initiative:

Negativzinsen der Nationalbank sollen der Altersvorsorge zugutekommen.

Lesen Sie mehr dazu in der Medienmitteilung des TEAM65+ vom 19.9.2019

Aktive Senioren in den NR

Mit der Liste von TEAM65+ will ich dazu beitragen, dass die Aargauer Seniorinnen und Senioren auch künftig im Nationalrat vertreten bleiben. Keine andere NR-Liste enthält Kandidaten im Senioren-Alter – das widerspricht einer bewährten gesellschafts-politischen Grundforderung! Ich freue mich und danke Ihnen, wenn Sie mir im Wahlherbst 2019 weiterhin Ihr Vertrauen für mein politisches Engagement aussprechen. 

Ihr Maximilian Reimann

Aktuell

PERSPECTIVE CH – das Forum für Weltoffenheit und Souveränität – gibt seine Wahlempfehlung zu meiner Person ab.

So schätze ich meine Wahlchancen ein - Kommentar in der AZ vom 24.8.2019

Meine Parole zum 19.5.2019:
JA zur AHV-Steuervorlage!

Wie sinnvoll ist die "parlamentarische Altersguillotine"? – Artikel im Journal 21 vom 12.5.2019

Wie lange noch mit 70 zum Medizinalcheck?

Altersvorsorge - Empfangsgebühren - Olympia-Milliarde

Wessen Interessen vertreten die Seniorenverbände?


Politische Haltung

logo Perspective CHlogo Perspective CHWahlempfehlung

Ich danke PERSPECTIVE CH, dem Forum für Weltoffenheit und Souveränität, für die Wahlempfehlung meiner Person zur Fortsetzung meines Engagements im Nationalrat.

Lassen Sie uns am 20. Oktober 2019 der Schweiz eine Perspektive geben, die auch die Seniorinnen und Senioren angemessen berücksichtigt. Immerhin sieht die Perspektive so aus, dass in der Bevölkerung die Über-65-Jährigen prozentual stark zulegen werden.

Darum stelle ich mich mit dem TEAM65+ erneut zur Wahl.

Liebe Leserin, lieber Leser

Es freut mich, dass Sie über Internet auf Besuch gekommen sind. Gerne gewähre ich Ihnen näheren Einblick in meine parlamentarische und berufliche Tätigkeit. 

Seit 1987 bin ich auf der bundespolitischen Ebene tätig, zunächst während acht Jahren als Nationalrat, von 1995 bis 2011 als Ständerat, seit Ende 2011 wieder als Nationalrat und seit anfangs 2000 auch im Europarat.

Mein besonderes Augenmerk galt dabei stets jenen Kreisen unserer Bevölkerung, die keine Lobby im Rücken haben, nämlich den gewöhnlichen Erwerbstätigen, Senioren, Sparern, Anlegern und Steuerzahlern. Immer war ich dabei meinem Leitmotiv verpflichtet gewesen:

"Nicht die Kämpfe, die wir verlieren,
sondern die Kämpfe, die wir gar nicht führen,
sind unsere Niederlagen."

Maximilian Reimann

Pointierte Meinung:

Wie lange noch mit 70 zum Medizinalcheck?

Nicht um Millionen und Milliarden geht es bei einem anderen politischen Thema, dafür um einige hundert Franken für jeden Autofahrer im Seniorenalter. Bekanntlich musste man bis anhin im Alter von 70 erstmals und danach alle zwei Jahre einen verkehrsmedizinischen Check bestehen. Dieser kostet im Normalfall so um die 150 Franken und muss aus dem eigenen Sack bezahlt werden. >> lesen